Archiv Rundschau

UPM Nordland Papier spendete 6.000 Mund-Nasen-Masken

Übergabe der Masken an die Caritas-Werkstätten nördliches Emsland.
Foto: UPM

Im Rahmen des UPM Biofore Share &
Care-Programms stellt UPM Nordland Papier den Caritaswerkstätten nördliches Emsland 6.000 Mund-Nasen-Schutzmasken zur Verfügung. „Als vor Ort tätiges Unternehmen wollen auch wir uns im Kampf gegen die Pandemie engagieren“, sagte Werkleiter Klaus Reimann. „Es gibt viele wohltätige Einrichtungen, die eine Unterstützung gut gebrauchen können. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende die Caritas-Werkstätten nördliches Emsland unterstützen können. Mit ihrem besonderen Auftrag und breiten Angebot, Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen, liegt uns diese Einrichtung besonders am Herzen.“

Im Frühjahr hat UPM sowohl für seine eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für die an den Standorten tätigen Vertragspartner Masken beschafft. Darüber hinaus setzt das Unternehmen seine Beschaffungskompetenz auch zum Wohle der Allgemeinheit ein. Als Ergänzung zu seinem laufenden Engagement für wohltätige Zwecke, stellt UPM allen seinen Produktionsstandorten 10.000 Masken zur lokalen Verteilung zur Verfügung. Insgesamt wurden im Sommer und Herbst 500.000 Masken bereitgestellt. ■