Archiv Rundschau

Schutz vor Corona-Ansteckung durch Wellpappe

Abstand halten – dank dieser Wellpappenfigur wird es leicht

Wie vielseitig Wellpappe verwendbar ist, zeigt die Panther-Gruppe aus Tornesch. Neben Verpackungen für die unterschiedlichen Kunden hat sie zahlreiche Hilfsmittel zum Schutz vor Ansteckung und für die leichtere Einhaltung von Abständen entwickelt. Sie bieten in den verschiedensten Lebensbereichen höhere Sicherheit vor möglicher Übertragung des Corona-Virus. Darunter ist ein lebensgroßer Abstandhalter, der unmissverständlich klar macht, wie Menschen eine sichere, die Ansteckungsgefahr mindernde Distanz wahren. Die zusammensteckbare Figur wird mit vier Hülsen verbunden. So erhält sie die notwendige Standfestigkeit und kommuniziert gut sichtbar die korrekte Einhaltung des Abstands.

Dank der ausgebreiteten Arme der Figur ist der Abstand von 1,50 Metern (oder mehr) zu anderen Menschen leicht einzuhalten. Weiter hat Panther verschieden groß ausgeführte „Tischtrenner“ entwickelt, Wellpappenrahmen mit großen Ausstanzungen für transparente Schutzfolien.

Wellpappenprodukte können auch als Türstopper, Klinkenhebel, Griffschoner, mobile Aufstellwände oder modulare Platztrenner gute Dienste leisten. ■