Archiv Rundschau

Schüler erhielten zum Abschied selbstgestaltetes Buch

Das Foto zeigt (von links) Axel Stengel, die Preisträger Sebastian Gieseler, Elena Muchert, Philipp Hans und OStD Jürgen Gerstner.

Lilian Eckerle

In diesem Sommer verabschiedete die Papiermacherschule – Schulzentrum Papiertechnik in Gernsbach insgesamt 61 Papiertechnologen, davon sieben Umschüler, und 19 Maschinen- und Anlagenführer, Fachrichtung Druckweiter- und Papierverarbeitung. Axel Stengel, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Papierzentrums, und Oberstudiendirektor Jürgen Gerstner, Schulleiter der Papiermacherschule, betonten den Wert einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Etwas Besonderes gab es für die Maschinen- und Anlagenführer: Sie hatten im Rahmen eines Projektes ein Buch über Drucktechnik selbst erarbeitet und gestaltet. Jede Schülerin und jeder Schüler erhielt zum Abschluss der Ausbildung ein ganz persönliches Exemplar.

Für ihren Fleiß und besonders gute Leistungen erhielten folgende Schüler einen Buchpreis:

· Elena Muchert (Duni, Bramsche)

· Sebastian Gieseler (Papier- und Kartonfabrik Varel, Varel)

· Philipp Hans (Gebr. Grünewald, Kirchhundem)