Archiv Rundschau

Preiswürdige Idee: Tagesabreißkalender zu Arbeitsschutzthemen

Ebu-Bekir Dogan, Anselm Danöhl und Anilcan Saka (v.l.) besprechen Inhalte des Kalenders.

Drei Mitarbeiter der Feldmühle Uetersen GmbH, die Fachkraft für Arbeitssicherheit Anselm Danöhl sowie die Auszubildenden Anilcan Saka und Ebu-Bekir Dogan, erhielten in diesem Frühjahr einen „Arbeitsschutz-Oskar“ der BG RCI. Ihre ausgezeichnete Idee: Sie erarbeiteten einen Tagesabreißkalender zu Arbeitsschutz-Themen. Darin stellen sie mit diversen Fotos aus dem Betrieb sowohl positive als auch negative Beispiele dar, um das Gefährdungsbewusstsein zu schärfen. Anregen ließen sie sich von Erfahrungen aus der Belegschaft, Auswertungen von Dokumentationen oder Unfallberichten sowie Verbesserungsvorschlägen und füllten so den Kalender mit betriebsspezifischen Themen. Dazu gibt es Tipps, etwa zu Ernährung oder zum Verhalten im Straßenverkehr. Das jeweilige Tagesthema kann für Sicherheitskurzgespräche genutzt werden. Der Kalender wird außerdem für Sicherheitsdialoge, Plakataktionen und auch als Bildschirmschoner für das werkseigene Intranet eingesetzt.

Die Feldmuehle Uetersen GmbH beschäftigt circa 400 Mitarbeiter bei einer Jahresproduktionskapazität von circa 250 000 Tonnen mit zwei Papiermaschinen. Das Produktportfolio umfasst die Sparten Etiketten- und Verpackungspapiere, Liner und Karton sowie zweiseitig gestrichene Bilderdruckpapiere.