Archiv Rundschau

Papier in Zahlen

Immense Ausmaße: Das größte Buch der Welt misst zwei mal drei Meter.

Sicher nichts zum Schmökern auf der Couch: Knapp zwei mal drei Meter misst das nach Angaben des Verlages Millennium House größte Buch der Welt, der Atlas „Earth“. Bei seiner Entstehung wirkten über hundert internationale Geographen, Fotografen und Kartenzeichner mit. Das Werk hat eine Auflage von 31 Stück und kostet stattliche 100 000 Dollar. Dank neuester Technologie bestehen viele der Fotografien der schönsten Plätze der Erde wiederum selbst aus bis zu hundert Einzelbildern. Der Betrachter kann so immer weitere Details entdecken. Der Herausgeber ist sich sicher, der Atlas werde im Gegensatz zu elektronisch verfügbaren Büchern 500 Jahre Bestand haben.