News Rundschau

Neuer Fitness-Parcours in Kostheim

Der Flößerpark vor dem Mainz-Kostheimer Essity-Werk hat eine neue Attraktion: Seit Ende Oktober bietet hier ein Trimm-Dich-Pfad sowohl den Werksangehörigen als auch den Kostheimern die Möglichkeit, sich im Freien fit zu halten. Die Idee dazu stammt von Mitgliedern des werkseigenen Fitness-Studios „Pumpwerk“, allen voran von dessen Mitbegründer Nico Schäfgen sowie dem
Betriebsratsvorsitzenden Klaus Huth und Werkleiter Thorsten Becherer, die dort in ihrer Freizeit zusammen mit anderen trainieren. Mit Unterstützung des Kostheimer Ortsbeirats und der Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) konnte sie verwirklicht werden.

Die Pumpwerk-Mitglieder unterstützen das Projekt mit ihren Mitgliedsbeiträgen. Darüber hinaus spendeten
sowohl der Kostheimer Ortsbeirat als auch die SBK eine große Summe, um den Kauf der einzelnen Fitness-Geräte zu ermöglichen. Deren regelmäßige Pflege sowie alle anfallenden Wartungsarbeiten wird künftig das Essity-Werk übernehmen.

Auf dem neuen Fitness-Parcours können bewegungsbegeisterte Menschen an insgesamt acht Stationen
angepasst an ihre individuellen Fähigkeiten verschiedene Muskelgruppen stärken. ■