News Rundschau

IdeenExpo: Erlebnisraum aus, mit und für Papier

Die Papierbranche präsentierte sich wieder vom 15. bis 23. Juni 2019 im größten Klassenzimmer der Welt – der IdeenExpo. Mit ihrem Paperspace-Stand in der LifescienceArea der Halle 9 und dem Papiermobil vor Halle 9 haben die Verbände der Papiererzeugung und Papierverarbeitung gemeinsam mit dem Ko-Aussteller Smurfit Kappa einen Erlebnisraum aus, mit und für Papier erschaffen. Die mehr als zehn Mitmach-Stationen regten zum Entdecken, Ausprobieren und Erleben mit allen Sinnen an. 

Jung und Alt wurden eingeladen an der Papierschiffchen Challenge und dem Brückenbelastungstest teilzunehmen. Des Weiteren wurden Menschen aller Generationen herzlich eingeladen drei unterschiedliche Szenarien der Papiererzeugung und Verarbeitung mit VR-Apps durchzuspielen oder ihre persönliche Handyhalterung an der Plotterstation herzustellen. Darüber hinaus erfreuten sich viele Besucher an dem Papierkleid, welches ebenfalls unter der vier Meter hohen Pappbrücke im Bereich Paperspace zu bestaunen war.

Weitere spannende Mitmachstationen wie ein Tischkicker aus Wellpappe, die Schafe und Pinguine von Smurfit Kappa, sowie handgeschöpftes Papier von Sappi verdeutlichten die Vielseitigkeit des Werkstoffs Papier.

Die IdeenExpo 2019 erzielte mit ihren
Besucherzahlen neue Rekorde. Mehr als 360.000 junge Menschen hat die IdeenExpo in diesem Jahr auf das Messegelände in Hannover gelockt. Darunter waren auch viele Schüler aus fast allen deutschen Bundesländern. Sie konnten an den Mitmachstationen des Paperspace-Standes viele neue Eindrücke aus der Papierbranche gewinnen. ■