News Rundschau

Herausragende Leistungen mit dem SCA-Eurostar belohnt

Um herausragende Leistungen und Vorschläge der Mitarbeiter zu würdigen und den Wissenstransfer innerhalb des Unternehmens zu fördern, hat SCA mit dem Eurostar einen eigenen Preis ins Leben gerufen, der an SCA-Werke in ganz Europa verliehen wird. Bei der diesjährigen Preisverleihung in Lissabon gingen gleich vier Preise an Teams der Standorte Mannheim und Witzenhausen.

Das Team der Verarbeitungslinie 3 aus dem Werk in Witzenhausen reduzierte die Ausfälle der Maschine und sorgte für eine schnellere Umstellung der Produktion auf andere Produkte. Damit gewannen die Mitarbeiter in der Kategorie „Verarbeitung, gerollte Produkte“ nach 2013 erneut den „Top Performer“ in Gold, der für die beste Leistung eines europäischen Teams im Bereich Maschineneffizienz vergeben wird. Darüber hinaus gewann das Witzenhäuser Werk in der Kategorie „Small Group Activity“ ebenfalls wieder einen der Sonderpreise für seine Verbesserungen durch die besonders vorbildliche Nutzung der Best Practice Datenbank der SCA.

Ebenfalls in der Kategorie „Verarbeitung, gerollte Produkte“ gingen zwei Preise an Teams aus Mannheim. Sie konnten Produktionsausfälle an ihren Maschinen verringern und damit die Effizienz um bis zu drei Prozent steigern. Das Team des Rewinder Umroller 9 belegte den ersten Platz und konnte somit den Eurostar in Gold mit nach Hause nehmen. Bereits im Jahr zuvor hatten die Mitarbeiter den Eurostar in Silber gewonnen. Das Team des Rewinder K6 gewann den Eurostar „Best Improver“ in Silber.