Geschäftsführerwechsel bei Sappi-Ehingen - papierundtechnik.de

News Rundschau

Geschäftsführerwechsel bei Sappi-Ehingen

Maik Willig ist neuer Geschäftsführer von Sappi Ehingen. Foto: Sappi Ehingen

Seit dem 1. März 2017 ist Maik Willig neuer Geschäftsführer des Sappi-Standorts Ehingen. Sein Vorgänger, Dr. Steffen Wurdinger, geht als Vize-Präsident für Produktion, Forschung und Entwicklung sowie Technologie zu Sappi Europe nach Brüssel.

Maik Willig war im Jahr 2015 als Produktionsleiter nach Ehingen gekommen. Zuvor hatte der Ingenieur der Verfahrenstechnik Fachrichtung Papier bei Rondo Ganahl in Österreich und bei Stora Enso Reisholz gearbeitet.

Die integrierte Papierfabrik Sappi Ehingen produziert mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund 140.000 Tonnen Zellstoff und rund 280.000 Tonnen gestrichenes Feinpapier im Bogen- und Rollenformat in matter oder seidenmatter Oberfläche. Auch der Topliner Fusion gehört zum Sortiment. ■