Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich zertifiziert - papierundtechnik.de

News Rundschau

Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich zertifiziert

Personalleiter Peter-M. Palkowitsch

Die TÜV NORD CERT GmbH hat das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Ahlstrom-Munksjö Dettingen GmbH nach DIN SPEC 91020 zertifiziert. Damit wurde dem Hersteller von Spezialpapieren die erfolgreiche Implementierung und Wirksamkeit seines BGM bescheinigt. „Mit der Zertifizierung haben wir ein wichtiges Ziel erreicht: für unsere Mitarbeiter Strukturen zu schaffen, die sie darin unterstützen, ihre Gesundheit eigenverantwortlich zu erhalten und zu fördern. Die Gesundheit spielt vor dem Hintergrund der allgemeinen demographischen Entwicklung eine wichtige Rolle und mit unserem Gesundheitsmanagement schaffen wir die Grundlagen für einen nachhaltigen Erfolg“, sagt Thomas Gehring, Geschäftsführer bei Ahlstrom-Munksjö Dettingen.

„Die besonderen Herausforderungen bei der Einführung eines BGM in einer Papierfabrik sind natürlich vor allem der Schichtbetrieb, die Altersstruktur, aber auch Genderaspekte. Wir setzen deshalb unsere Maßnahmen zielgruppenspezifisch um. Für den Erfolg unseres BGM war es vor allem wichtig, die Geschäftsleitung, die Führungsebene und den Betriebsrat mit im Boot zu haben. Mit Seminaren und Workshops zu Themen wie „Gesund führen“, „Erfolgreiche Kommunikation“ und „Mitarbeitergespräche führen“ werden unsere Führungskräfte für ein respektvolles Miteinander und eine offene Kommunikation sensibilisiert. Führungskräfte sind dabei vor allem Vorbild und sie haben maßgeblich Einfluss auch auf die Gesundheit und die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Mit dem Gesundheitsmanagement möchten wir allen Mitarbeitern Wertschätzung entgegenbringen, denn sie leisten wertvolle Arbeit“, erklärt Heike Teguejio, BGM-Beauftragte bei Ahlstrom-Munksjö Dettingen.

Neben der Führungskräfteentwicklung bietet das Unternehmen zahlreiche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung an, so die Beratung durch einen qualifizierten Fitnesscoach. Es gibt Seminare und Vorträge zu Stressabbau oder zur Ernährung, insbesondere bei Schichtarbeit, darüber hinaus finanzielle Zuschüsse etwa für Fahrradleasing, Massagen oder das Fitnessstudio. Viele Maßnahmen wurden zusammen mit den Mitarbeitern entwickelt oder waren Vorschläge von Mitarbeitern. ■

Aktuelle Ausgabe

Meistgelesen