Archiv Ratgeber

Steuererklärung bis Ende Juli

Eine Steuererklärung abzugeben, lohnt sich für viele Arbeitnehmer. Im Durchschnitt bekommen sie mehrere hundert Euro vom Finanzamt zurück. Die Steuererklärung 2019 muss bis spätestens
31. Juli 2020 abgegeben werden. Wer diese Frist verpasst, muss einen so genannten Verspätungszuschlag von 25 Euro bezahlen. Allerdings: Wenn Sie einen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein beauftragt haben, verlängert sich die Frist bis Ende Februar des Folgejahres. 

Seit dem Jahr 2018 müssen Sie die Belege in der Regel nicht mehr mit der Steuererklärung zusammen einreichen, aber auf Rückfragen nachreichen. ■