Tausend filigrane Einschnitte - papierundtechnik.de

Archiv Papiertechnik

Tausend filigrane Einschnitte

Papier stellt eine Modeschöpferin vor ganz besondere Herausforderungen. Erstaunlich, welche phantasievollen Kreationen mit dem Material möglich sind.

VM

Es war eine große, beeindruckende Show, die die Papierfabrik Hamburger Rieger in Trostberg anlässlich ihres hundertjährigen Jubiläums im Sommer 2012 zeigte: 26 Models trugen Mode aus Papier. Ausschließlich hergestellt aus Rieger Liner 140 bis 230 g/m2. Entworfen hatte sie die gelernte Modistin Susanne Hausschmid aus Palling. Viel Applaus gab es für die außergewöhnlichen Kreationen in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen und mit vielen witzigen Accessoires. Cocktailkleider aus den 20er Jahren, schwingende Glockenröcke und Fransen-Kleider, sogar ein Engel mit Papier-Flügeln war zu sehen. Papier sei eine ganz besondere Herausforderung, meint die Designerin. Beachten müsse man die Materialstärke und Beschaffenheit des Papiers. „Wie fällt es in der Bahn, wie lässt es sich verformen, kleben, schneiden, verstärken, verbiegen, falten …meist sind einige Prototypen nötig um das Papier im Verhalten zu verstehen“. Für einen schwingenden Glockenrock etwa musste das Papier durch tausende filigrane Einschnitte und auch Draht beweglich gemacht werden. „Beschichtete Papiere lassen sich mit der durch meine Modisten-Zeit erlernten Methode des Handrollierens in 3D formen“, erklärt Hausschmid. Dabei wird die Kante des Stoffs oder Papiers per Hand aufgerollt. Ansonsten hat Hausschmid hauptsächlich geklebt und getackert, sollte das Kleidungsstück mehrmals tragbar sein, auch genäht. Während der Vorführung mussten die Models schnell ohne Zerreißen die Kleider an- und ausziehen können, dafür mussten Verstärkungen und Verschlüsse überlegt platziert sein. Für das Hamburger-Jubiläum gestaltete Susanne Hausschmid auch noch das weltgrößte Papierkleid, im Stil einer Krinoline. Entworfen hat die kreative Modeschöpferin außerdem schon Kleider aus Bierdeckeln oder Weinetiketten. Weitere Informationen stehen unter

www.susannehausschmid.de