Archiv Papiertechnik

Ohne Titel

Die Azubis von Stora Enso Maxau.

Die Bildungstage für die Auszubildenden der Stora Enso Maxau GmbH starteten mit einem Lehrgang bei der werkseigenen Feuerwehr. Nach einer ausführlichen Einweisung durften alle Auszubildende Brände, die von einem Brandsimulator erzeugt wurden, auf eigene Faust löschen. Am Nachmittag gab es eine Arbeitssicherheitspräsentation über Gefahrstoffe und die passende Schutzausrüstung. Am nächsten Tag brachen die Azubis zur Bildungsfahrt 2012 auf, bei der sie fünf Unternehmen besichtigten. Erste Station war das Kernkraftwerk von EnBW in Philippsburg. Dann standen die Motorenwerke MAN in Nürnberg auf dem Programm. Hier werden die verschiedensten Diesel- und Benzinmotoren für Nutzfahrzeuge, Marine, Schiffe und Notstromaggregate gebaut. Am nächsten Tag ging es weiter zu Siemens nach Amberg und dann zu den Amberger Kaolinwerken, wo die Product Managerin Papier die Gruppe herzlich begrüßte. Kaolin wird unter anderem zur Papierherstellung benötigt. Letzte Station war das Versandlager von Conrad Elektronik in Wernberg, eines der größten Elektronik-Versandhäuser Europas. Die drei erlebnisreichen Tage, gestaltet von Ausbilder Dieter Kuntz, waren für alle Teilnehmer eine Bereicherung.