Archiv Papiertechnik

50 Jahre im Betrieb: Sappi Stockstadt ehrt langjährigen Mitarbeiter

Geschäftsführer Christian Dietershagen (r.) und Bodo Bauer (l.).

Ein eindrucksvolles Jubiläum: 50 Jahre arbeitete Bodo Bauer bei ein und derselben Firma! Er hat 1963 bei der Papier- und Zellstofffabrik in Stockstadt seine Lehre begonnen und ist dem Werk bis zum Renteneintritt treu geblieben.

Der geborene Stockstädter begann im September 1963 die Ausbildung zum Papiermacher; damals bei der Vorgängergesellschaft AZ (steht für Aschaffenburger Zellstoff, kurz Aschzell oder auch AZ). Als einer der Ersten hat er die Ausbildung zum Papiermacher in Stockstadt belegt, da die Papierproduktion erst im Jahr 1963 mit der Inbetriebnahme der Papiermaschine 1 begann.

Bodo Bauer ist in all den Jahren dem Berufsbild des Papiermachers immer treu geblieben. Vom 3. Papiermaschinengehilfen hat er sich über den 2. Papiermaschinengehilfen hochgearbeitet und wurde 1969 1. Papiermaschinengehilfe. Seit dem Jahr 1979 war sein Hauptaufgabengebiet die Führung der Stoffzentrale. In einer Feierstunde ehrten Geschäftsleitung und Betriebsrat der Sappi Stockstadt GmbH den Jubilar.