Archiv Im Blickpunkt

Weltweit tätiges Unternehmen

Die Felix Schoeller Gruppe mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde, und Spezialpapiere herstellt. Mit 2400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon rund 1000 in Osnabrück, konnten im Jahr 2009 rund 290 000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz betrug insgesamt 575 Millionen Euro.

Die Aktivitäten teilen sich in die drei Geschäftsfelder Imaging (Foto)-Papiere, Dekor-Papiere und „New-Business-Aktivitäten“ auf. Zu letzteren gehört zum Beispiel die Entwicklung RFID-gestützter Systeme zur Überwachung und Organisation von Warenströmen.

Neben dem Standort Osnabrück fertigt Felix Schoeller an vier weiteren Standorten in Deutschland: in Weißenborn, einem vollintegrierten Imaging-Standort, sowie den drei Technocell Dekor-Werken Penig (Sachsen), Titisee-Neustadt und Günzach, mit drei Papiermaschinen dem größten Standort innerhalb der Technocell Dekor. Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Gruppe mit Produktionsstandorten in den USA und Kanada sowie mit einem Joint-Venture in der Russischen Föderation vertreten.

Rund 1000 Mitarbeiter sind am Stammsitz in Osnabrück beschäftigt.