Ohne Titel - papierundtechnik.de

Archiv Forum Bildung

Ohne Titel

92 junge Fachkräfte beendeten in diesem Sommer ihre Ausbildung am Schulzentrum Papiertechnik.

Lilian Eckerle

Inzwischen ist es ein schöner Brauch geworden, dass die Schulleitung und die Verantwortlichen des Papierzentrums die Schüler der Abschlussklassen der Papiermacherschule Gernsbach – Schulzentrum Papiertechnik – in einer gemeinsamen Veranstaltung verabschieden.

Zur Juliprüfung waren in diesem Jahr 27 Maschinen- und Anlagenführer/Innen Druckweiter- und Papierverarbeitung, 51 Papiertechnologen sowie 14 Schüler der Turboklasse (zweijährige duale Ausbildung) angetreten.

Diese zweijährige Ausbildung in der sogenannten Turboklasse ist speziell auf Abiturienten und Umschüler zugeschnitten.

Dr. Hans-Peter Berger, Geschäftsführer des Papierzentrums, betonte als Vertreter der Papierindustrie, dass die Jugendlichen nun vor dem Beginn ihrer beruflichen Karriere stünden. Mit dieser guten qualifizierten Ausbildung stünden alle Wege offen, zum Beispiel der Meisterkurs oder auch die Duale Hochschule in Gernsbach.

Die Zukunft in der Papierindustrie sehe für qualifizierte Fachkräfte gut aus. Auch wenn ein Abbau von Arbeitsplätzen erkennbar sei, so treffe dies aber eher die Angelernten und Leiharbeiter. Zudem mache die Rente mit 63 Arbeitsplätze frei und Nachwuchskräfte seien gefragt.

Studiendirektor Armin Böck, stellvertretender Schulleiter, wies darauf hin, dass sich das duale System in Deutschland bewährt habe. Hierdurch sei die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland weitaus geringer als in anderen europäischen Ländern, etwa Frankreich, Portugal oder Spanien. Der Meisterkurs oder ein entsprechendes Studium ermöglichten sogar den Weg in die oberen Etagen der Papierindustrie und somit liege eine gute Zukunft vor den Schülern.

Folgenden Schülern überreichte Armin Böck für ihre besonders guten Leistungen eine Urkunde sowie einen Buchpreis:

Maschinen- und Anlagenführer

· Kevin Albicker (Straub-Verpackungen GmbH, Bräunlingen)

· Matthias Argast (August Faller KG, Waldkirch)

· Marc Pfister (Heuchemer Verpackung , Miehlen)

Papiertechnologen (zweijährige Turboklasse)

· Fabian Bauer (Schoeller Technocell, Titisee-Neustadt)

· Kevin Darscheid (Moritz J. Weig, Mayen)

· Sebastian Dodl (Schoeller Technocell, Günzach)

· Mirko Gehrmann (SCA Hygiene Products GmbH, Mannheim)

· Timo Schröder (Papier- und Kartonfabrik Varel, Varel)

· Moritz Specht (Hahnemühle FineArt, Dassel).