Ohne Titel - papierundtechnik.de

Archiv Forum Bildung

Ohne Titel

Zum Ende des Schuljahres verabschiedete die Schule in Gernsbach in einer gemeinsamen Veranstaltung 42 Maschinen- und Anlagenführer Druckweiter- und Papierverarbeitung sowie 48 Papiertechnologen – davon 20 Schüler der zweijährigen Turboklasse.

Rechtsanwältin Iris Bienert als Vertreterin des Papierzentrums betonte, dass die Ausbildung als Basis für die Zukunft zu sehen sei. Der erste Schritt für ein lebenslanges Lernen sei gemacht und es müsse nun ein zweiter Schritt, zum Beispiel die Meisterausbildung, folgen. Der Grundstein für eine positive Entwicklung sei nun mit der Ausbildung gelegt.

Studiendirektor Armin Böck von der Papiermacherschule – Schulzentrum Papiertechnik sagte, qualifizierte Fachkräfte seien notwendig und somit die berufliche Zukunft gesichert. Ehemalige Schüler der Berufsschule und der Meisterschule seien heute in hohen Positionen in Unternehmen der Papierindustrie tätig, zum Beispiel als Geschäftsführer oder Produktionsleiter.

Für besonders gute Leistungen erhielten eine Urkunde und einen Buchpreis:
Maschinen- und Anlagenführer

· Jakob Geißler (Mank GmbH, Dernbach)

· Marco Tirrito (Sappi Ehingen GmbH, Ehingen)

· Samed Ünal (RICOH Deutschland GmbH, Brackenheim)

Papiertechnologen (dreijährige Ausbildung)

· Tim Esser (Smurfit Kappa Zülpich, Zülpich)

Papiertechnologen (zweijährige Turboklasse)

· Keno Brüning (Papier- und Kartonfabrik Varel, Varel)

· Georg Goldbrunner (UPM Schongau, Schongau)

· Vanessa Kattenbaum (Papier- und Kartonfabrik Varel, Varel)

· Arne Schaper (Sappi Alfeld GmbH, Alfeld)

· Sören Siebrecht (Papier- und Kartonfabrik Varel, Varel)

· Tobias Stein (Moritz J. Weig, Mayen)

· Deniz Ulucer (Munksjö Dettingen GmbH, Dettingen)