Archiv Forum Bildung

Die Prüfung

Seit drei Jahren wird die Meisterprüfung nach einer neuen Prüfungsordnung abgenommen. Führung und Organisation, speziell auf die Papierindustrie bezogen, stehen stärker im Vordergrund als früher. Zu lösen sind Situationsaufgaben in diesen Bereichen sowie im Bereich Papiertechnologie, die sich auf eine (fiktive) Papierfabrik beziehen. Die größte Veränderung zur alten Prüfungsordnung: Die Schüler müssen eine Projektarbeit anfertigen, in der sie ein Problem aus der betrieblichen Praxis lösen. Dafür haben sie 90 Tage Zeit. Mit der neuen Prüfungsordnung seien die Anforderungen deutlich gestiegen, meint Oberstudiendirektor Jürgen Gerstner. Sie bereite gut auf die Tätigkeiten vor, die die Meister später ausübten. Auch von den Mitgliedern des Prüfungsausschusses habe es positives Feedback gegeben.